Pflegetipps

 

Durch Einhaltung folgender Pflegehinweise wird die Lebendauer von Farbe und Material sowie die Freude an schöner Bettwäsche verlängert.

-Beachten Sie immer die Pflegehinweise der Einnähetiketten. Dies gilt für weisse und bunte Wäsche, unifarben oder bedruckt.

-Es ist empfehlenswert, neue Bettwäsche vor dem ersten Gebrauch vor allem aus hygienischen Gründen zu waschen

-Weisse und bunte Wäsche muss immer getrennt gewaschen werden

-Bunte und bedruckte Bettwäsche Farbige Bettwäsche soll mit 60°C gewaschen werden. Verwenden Sie nur Bunt-oder Feinwaschmittel ohne optische Aufheller. Optische Aufheller können den Farbton des Wäschestückes verändern. Keine Chlorbleiche (Javel) oder Fleckenentfernungsmittel verwenden.

-Weisse Bettwäsche Auch weisse Bettwäsche soll mit 60°C gewaschen werden. Es kann Vollwaschmittel verwendet werden. Der weissgrad wird so über lange Zeit erhalten. Weisse Wäsche immer separat waschen.

-Beladen der Wäschetrommel Füllen Sie die Wäsche locker in die Trommel, nicht überladen. Eine überfüllte Wäschetrommel strapaziert jedes Gewebe. Beachten Sie die Hinweise des Maschinenherstellers.

-Trocknen im Tumbler Behandeln Sie Bettwäsche wie Feinwäsche nicht übertrocknen!

-Bügeln Unsere Bettwäsche ist bügelleicht. Noch leichter geht es, wenn die Wäsche im noch leicht feuchten Zustand gebügelt wird. Jersey-Bettwäsche muss nicht gebügelt werden. Wäsche, die nicht im Tumbler getrocknet wird, muss im feuchten Zustand in Form gezogen werden und zum trocknen über mehrere Leinen gelegt werden.

-So können Schäden vermieden werden

Decken- und Kissenbezüge zum Waschen wenden, Verschlüsse schliessen. Auf diese Weise kann ein Verzug der Wäsche vermieden werden. Waschen Sie Bettwäsche nie zusammen mit Jeans, Frottierwaren oder groben Geweben. Lassen Sie feuchte Wäsche nicht liegen, diese muss sofort zum Trocknen aufgehängt oder in den Tumbler gegeben werden.